Wo Fotographie und gute Geschichten auf bunten Nagellack und Make-Up treffen, dort ist die Welt noch in Ordnung

Montag, 24. September 2012

[New In #3] Bücher Haul

Nach den ganzen Posts über Kosmetik zu Letzt, geht es heute einmal um die Neuzugänge anderer Art.



Freitag zogen bei einem kleinen Bummel durch die Stadt ein paar neue Bücher ein.








Mark T. Sullivan Toxic
Eine Serie von Bizarren Sexualverbrechen erschüttert San Diego. Als Sergeant Moynihan zu einem neuen Tatort gerufen wird, findet er dort einen nackten Mann ans Bett gefesselt - gestorben am Gift der tödlichsten Schlange der Welt. Und wieder hat der Täter eine geheimnisvolle Botschaft hinterlassen... 
(Klappentext)


Mark T. Sullivan Limit
Wie gewissenlos muss man sein um ein Milliarden-Vermögen anzuhäufen?Im exklusiven Jefferson Club in Montana machen die sieben reichsten Männer der Welt an Silvester die Erfahrung, dass man mit Geld nicht alles kaufen kann. Denn die "Dritte Front", eine militante Organisation, will Gerechtigkeit für Alle. Sie hat den Club überfallen und sämtliche Gäste als Geiseln genommen. Die Reichen sollen büßen für ihre Habgier.

Für Mickey Hennessy, den Sicherheitschef des Clubs, beginnt ein Wettlauf mit dem Tod denn seine drei Kinder befinden sich ebenfalls in der Gewalt der brutalen Killer. 
(Klappentext)

Vicki Pettersson Das erste Zeichen des Zodiac (Signs of the Zodiac #1)
Jenseits der Welt, die wir kennen - nur einen halben Schritt entfernt - lauert die Finsternis!

Vor Jahren wurde Joanna Archer das Opfer eines schrecklichen Überfalls. Allein ihrer Schwester Olivia und ihrem gut aussehenden Exgeliebten Ben Traina gelingt es, zu der jungen Frau durchzudringen. Doch da erreicht Joanna eine Botschaft aus jener anderen Welt! Es ist ein verzweifelter Ruf, dem sie unmöglich widerstehen kann.  Denn der erbitterte Kampf zwischen den Mächten des Lichts und der Schatten geht in die nächste Runde!

Dem Sieger gebührt die Herrschaft über die Menschheit...
(Klappentext)

Peter Anghelides Ein anderes Leben (Torchwood #1)
Dicke, dunkle Wolken ziehen am Himmel über Cardiff auf. Sintflutartiger Regen lässt die Kanalisation der Metropole kollabieren. Obdachlose werden in der walisischen Hauptstadt umgebracht und ihre verstümmelten Körper auf den durchweichten Straßen in der Nähe der Blaidd-Drwg-Nuklearanlage abgelegt.

Als Torchwood den Mörder in die Enge treibt, lässt er sich in Seelenruhe aus dem achten Stock fallen. Aber die Morde hören nicht auf...
(Klappentext) 

Dan Abnett Wächter der Grenze (Torchwood #2)
Das Ende der Welt begann an einem Dienstagabend im Oktober...

Unerklärliche Vorkommnisse halten die Torchwood-Agenten in Atem.
Eine Wesenheit namens Das Amok treibt die Menschen in den Wahnsinn, verwandelt sie in Zombies und verursacht Straßenkrawalle. Und plötzlich taucht die Kirche wieder auf, die 1840 abgerissen wurde. Das Torchwood-Team gerät an seine Grenzen.

Doch Captain Jack Harkness hat noch ein anderes Problem, das ihm Sorgen bereitet: Ein Alarmsignal, eine Warnung an die Menschheit und von Torchwood seit 108 Jahren verborgen gehalten. Jetzt blinkt es. Etwas kommt. Oder es ist bereits hier.
(Klappentext)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieses Blog durchsuchen

Meine lieben Leser

Email

Follow by

Follow on Bloglovin


Zurzeit lese ich

Nachtjagd


Jennifer's favorite books »

2013 Reading Challenge

2013 Reading Challenge
Leafea has read 0 books toward her goal of 50 books.
hide

Mein Instagram

Gezwitschertes